Bestimmt gibt es auch in deinem Freundeskreis den ein oder anderen Bekannten der durch verschiedene Verdienstmöglichkeiten im Internet sein Einkommen ein wenig aufbessert.

Online Geld zu verdienen ist längst keine Ausnahme mehr und immer mehr Menschen entdecken das Potenzial dahinter.

Wenn Du nun auf den Geschmack gekommen bist und mehr zum Thema Passives Einkommen und den verschiedenen Verdienstmöglichkeiten im Internet erfahren willst, dann bist du hier genau richtig.

Was ist Passives Einkommen?

Passives Einkommen ist im Grunde Einkommen, dass sich sozusagen selber verdient. Natürlich kannst du kein Geld verdienen, wenn Du nur auf der Couch liegst. Auch zum Generieren von Passivem Einkommen gehört Arbeit und manchmal nicht wenig. Anders als bei einem normalen Job, wo du aktiv Geld verdienst, machst du hier aber meistens die Arbeit im Vorhinein. Anschließend ist deine Einnahmequellen meist ein Selbstläufer, der wenig weiterer Arbeit Bedarf und dir kontinuierlich Geld einbringt. Für viele Menschen lohnt es sich daher sich mithilfe von Verdienstmöglichkeiten im Internet Passives Einkommen zu generieren und das ganz nebenbei zu ihrem eigentlichen aktiven Job.

Die Verschiedenen Verdienstmöglichkeiten im Internet

Da du jetzt weißt, worum es sich bei Passivem Einkommen handelt, wollen wir Dir nun ein paar der meist genutzten Verdienstmöglichkeiten im Internet präsentieren.

Eigener Online Shop

Nebenberufliche Selbstständigkeit lässt sich besonders gut mit dem Aufbau einer eigenen Online Shops umsetzen. Hier kannst Du zum Beispiel günstig erworbene Produkte weiterverkaufen und Dir so durch die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis ein wenig Geld verdienen, je nachdem wie erfolgreich Dein Shop läuft.

Allerdings solltest Du beachten, dass ein eigener Web Shop auch eine Menge Arbeit bedeutet. Denn nachdem Du deinen Shop erst einmal aufgebaut hast musst Du Deine Online Präsenz pflegen. Um keine Kunden zu verlieren, solltest Du neben dem Verfolgen von Trends und der Bereitstellung einer immer größeren Produktpalette auch einen guten Kundenservice anbieten. Zu einem Onlineshop gehört aber auch jede Menge Papierkram und Du musst natürlich auch von der juristischen Seite aus gesehen kontinuierlich im Bilder über neue Gesetze und Vorschriften, wie z. B. die neue DSGVO, sein.

Eigene Produkte verkaufen

Wenn Du gerne selbst Sachen entwickelst oder ein Verkaufsgenie bist, kann es sich auch lohnen selbst eigene Produkte zu vertreiben. Hast Du einmal alle Deine Angebote online gestellt, können Käufer aus Deinem Angebot auswählen und die Ware bei Dir bestellen. Im Gegensatz zu anderen Verdienstmöglichkeiten hast Du hier wohl auch weiterhin, ähnlich wie beim Online Shop, eine Menge Arbeit zu bewältigen. Denn neben dem Versenden der Ware musst Du dich natürlich auch um Nachschub, Lieferanten, die Erstellung neuer Produkte, Rohstoffe und so weiter kümmern. Dafür kannst Du hier aber wahrscheinlich höhere Einnahmen erzielen, sobald Deine  Geschäft einmal läuft, als durch andere Optionen von Passiven Einkommen.

Dropshipping

Auch beim Dropshipping geht es um den Verkauf von Produkten. Denn hier bietest du auf deiner Onlineseite Produkte an, die Du vorher bei einen Lieferanten erworben hast. Sobald ein Kunde nun bei Dir bestellt, informierst Du den Lieferanten statt die Ware selbst zu verschicken. Beim Dropshipping ist es nämlich die Aufgabe des Lieferanten die Ware an deinen Kunden zu versenden.

Obwohl Du selbst Besitzer der Ware bist, kommst Du mit dieser nie in physischen Kontakt. Diese Methode spart dir dabei neben Lagergebühren auch die Kosten für den Versand. Trotzdem bist du in der Verantwortung selbst über das Pricing und notwendige Marketingmaßnahmen zu entscheiden und diese auch umzusetzen.

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing lohnt sich insbesondere dann, wenn Du einen gut laufenden Blog oder eine häufig besuchte Webseite besitzt. Über Affiliate Börsen kannst Du ganz leicht einen kommerziellen Anbieter für eine Partnerschaft finden. Als Affiliate ist es schließlich Deine Aufgabe in Deinem Texte und Beiträge immer wieder Verlinkungen zu der Seite deines Partnerunternehmens, dem Merchandiser, zu setzen. Dein Content sollte dabei natürlich thematisch zu dem Warenbestand des kommerziellen Anbieters passen.

Wenn nun also Besucher deine Seite aufrufen, deine Einträge lesen und auf die Verlinkung klicken, werde sie sofort auf die Seite des Merchandisers und meist auf ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung weitergeleitet. Beides können Sie dabei nur auf der Homepage deiners Partners erwerben.

Je mehr Menschen dabei auf die von dir gesetzte Verlinkung klicken, desto besser ist dies auch für Dich. In der Regel wirst Du nämlich auf Provisions Basis am Gewinn des Merchandisers beteiligt.

Display/Adsense Marketing

Display oder Adsense Marketing beschreibt das Schalten von Bannern und anderen Werbemitteln dieser Art. Auch diese Variante von Passivem Einkommen lohnt sich insbesondere bei einer eigenen und  gut besuchten Webseite.

Während du beim Display Marketing die Banner selbst entwickeln und neben deiner eigenen auch auf anderen Internetplattformen online stellen kannst, bietest Du beim Adsense Marketing nur deine Webseite, wie eine Werbetafel, an. Mithilfe eines Algorithmus ordnet Dir Googl Partnerprogramme zu, die zu Deinem Content und Deiner Zielgruppe passen. Während Du beim Display Marketing mithilfe dort Gewinnung neuer Kunden Geld verdienen kannst, verdienst Du mit Adsense bereits allein durch das reine zur Verfügung stellen deiner Online Präsenz.

Allerdings gibt es noch unzählige weitere Optionen für Verdienstmöglichkeiten im Internet und das Generieren von passivem Einkommen. Wenn Du also noch mehr zu du diesem Thema erfahren willst, dann klicke einfach hier. Beim Klick auf die vorgestellten Varianten der Verdienstmöglichkeiten im Internet, kannst du ebenfalls mehr über das jeweilige Thema erfahren.

Wenn Du Dich aber stattdessen zu diesem Thema lieber persönlich mit einem Experten austauschen und diesem ein paar wichtige Fragen stellen möchtest, dann gelangst Du hier zu unserem Service “Reich werden im Internet”.

Verdienstmöglichkeiten im Internet finden mithilfe von Projektify

Du kennst nun die verschiedenen Wege um online Passives Einkommen zu generieren. Sicherlich fragst Du Dich allerdings, wie Du einige dieser Möglichkeiten, wie zum Beispiel den Erwerb eines eigenen Online Shops, umsetzen kannst. Bei Projektify bist du damit genau an der richtigen Adresse. Unser Verein bietet dir als kostenlose Plattform für den An-  und Verkauf von Webprojekten Unterstützung in genau diesem Bereich. Schau doch für mehr Details gleich mal in unsere Anzeigen!


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

Wie findest du das?

Katrin unterstützt den Projektify e.V. mit regelmäßigen Blogbeiträgen und bei der Umsetzung weiterer Onlinemarketingmaßnahmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen