Präambel
Mit der Anmeldung bei Projektify¬†unter https://www.projektify.de (nachfolgend “Website” und “Betreiber” genannt) erkl√§ren Sie sich mit den unten aufgef√ľhrten Gesch√§ftsbedingungen einverstanden. Sollten Sie mit den Gesch√§ftsbedingungen nicht einverstanden sein, m√ľssen Sie auf die Anmeldung verzichten.

1. Allgemein
Die Leistung des Betreibers besteht im Betrieb vorgenannter Online- Anzeigenplattformen, hier insbesondere derer f√ľr die Schaltung von Online-Werbung f√ľr Webseiten und Software. Mittels einer Anzeige auf dem Online-Marktplatz ‚Äěprojektify.de‚Äú k√∂nnen potenziell interessierte Kunden unmittelbar auf Webprojekte und Software von Inserenten aufmerksam gemacht werden. Die Anzeigen werden durch die Nutzer selbst mittels eines technischen Tools erstellt. In diesem AGB ist der Betreiber und Projektify jeweils als Synonym zu sehen.

2. Leistungsumfang
1. Projektify¬†ist ein Marktplatz f√ľr den An- und Verkauf von Online-Projekten. Der Marktplatz ist ausschlie√ülich f√ľr gewerbliche Nutzer vorgesehen. Vertragspartner sind ausschlie√ülich der K√§ufer und der Verk√§ufer. Projektify¬†ist berechtigt, in Einzelf√§llen selbst als K√§ufer eines Online-Projektes aufzutreten. Projektify¬†stellt lediglich den Kontakt zwischen dem Verk√§ufern und den Interessenten her.
2. Der Käufer und der Verkäufer verhandeln unter sich und schließen einen Kaufvertrag nur unter sich ohne Einbeziehung von Projektify.
Projektify erhebt kein Exklusivrecht auf die Anzeigen. Das Projekt darf ebenfalls auf anderen Plattformen angeboten werden.

3. Datenschutz
1. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des Betreibers.

4. Ablauf einer Anzeigenerstellung und Kontaktaufnahme
1. Ein Nutzer kann auf der Plattform des Betreibers mittels eines technischen Tools selbstst√§ndig eine Anzeige erstellen. Hierzu erfolgt ein Klick auf dem Button: Anzeige erstellen. Anschlie√üend kann der Nutzer diese selbstst√§ndig bearbeiten und l√∂schen. Der Betreiber selbst erstellt keine Anzeigen und der Nutzer haftet f√ľr die Inhalte der Anzeigen.
2. Weiterhin ist es Nutzern m√∂glich auf bestehende Anzeigen von Nutzern mittels des Buttons: Projekt anfragen – Kontakt zum Nutzer direkt aufzunehmen. Der Betreiber selbst √ľbernimmt keine Kommunikation mit den Nutzern au√üerhalb des technischen Supports. Der¬†Betreiber greift nur nach Aufforderung und Freigabe der Nutzer in die Konversation ein. Hierzu muss der Button Konversation melden durch einen Konversationsteilnehmer bet√§tigt werden.

5. Ablehnungs- und Löschungsrecht
1. Der Betreiber beh√§lt sich vor, Inserate wegen ihres Inhalts, der Herkunft, minderer Qualit√§t oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grunds√§tzen abzulehnen. Dies gilt besonders, wenn der Inhalt der Anzeige gegen gesetzliche oder beh√∂rdliche Verbote oder gegen die guten Sitten verst√∂√üt oder wenn eine Ver√∂ffentlichung f√ľr den Betreiber aus sonstigen Gr√ľnden nicht zumutbar ist.
2. Der Betreiber ist berechtigt Stellen- und sonstige Anzeigen, deren Inhalte gegen gesetzliche oder beh√∂rdliche Verbote oder gegen die guten Sitten versto√üen sofort und ohne vorherige Benachrichtigung des Inserenten aus dem Angebot zu nehmen. Der Inserent wird von einer solchen Ma√ünahme unverz√ľglich unterrichtet. Dar√ľber hinaus gehende Anspr√ľche, insbesondere ein Erstattungsanspruch entstehen f√ľr den Inserenten in keinem Falle.
3. Projektify beh√§lt sich auf der Website das “virtuelle” Hausrecht vor und kann jederzeit ganze Accounts inklusive aller Inserate ohne Angabe von Gr√ľnden l√∂schen.
4. Projektify beh√§lt sich vor einen Nutzer nach 24h nach Erhalt einer Kaufanfrage zu erinnern. Sollte ein Nutzer danach nicht reagieren erh√§lt dieser eine Verwarnung. Nach 3 Verwarnungen wird Projektify das Projekt des Nutzers sowie den Nutzer von der Plattform l√∂schen. Hierbei wird dies von einem automatischen Bot ausgef√ľhrt, sodass Projektify keine Nachrichten mitliest.
5. Projektify ist nicht verpflichtet Gr√ľnde f√ľr die L√∂schung von Accounts oder Inseraten bekannt zu geben.
6. Es k√∂nnen wegen einer L√∂schung keine Schadensersatz oder Regressanspr√ľche geltend gemacht werden.
7. Projektify behält sich vor gewisse Projekte wie beispielsweise Erotikprojekte in der normalen Ansicht nicht einzublenden.

6. Haftung des Betreibers
1. Projektify¬†√ľbernimmt keinerlei Gew√§hr daf√ľr, dass der Anbieter tats√§chlich Inhaber des verkauften Online-Projekts ist, noch dass der Anbieter tats√§chlich und rechtlich in der Lage ist, die Inhaberschaft an dem verkauften Online-Projekt zu verschaffen. Es wird ebenso seitens Projektify¬†keine Gew√§hr daf√ľr √ľbernommen, dass eine √úbertragung des angebotenen Online-Projekts auf den K√§ufer technisch m√∂glich und durchf√ľhrbar ist.
2. Projektify¬†√ľbernimmt ebenfalls keine Gew√§hr daf√ľr, dass das angebotene Online-Projekt frei Rechten Dritter ist (insbesondere Firmen-, Namens- und Markenrechte) und vom Erwerbenden genutzt werden kann, ohne Rechte Dritter zu verletzen. Die Pr√ľfung ist Aufgabe und Pflicht des K√§ufers.
3. Projektify kann nicht f√ľr unkorrekte Angaben in der Anmeldung des Nutzers rechtlich belangt werden.Projektify √ľbernimmt keinerlei Haftung f√ľr etwaigen Missbrauch der Informationen durch andere Nutzer oder Dritte. dies gilt besonders dann, wenn der Nutzer die Angaben selbst zug√§nglich macht. Au√üerdem haftet der Betreiber nicht f√ľr unbefugte Kenntniserlangung durch Dritte von pers√∂nlichen Daten der Nutzer (z. B. durch unbefugten Zugriff von “Hackern” auf die Datenbank).
4. Projektify kann f√ľr signifikante Beeintr√§chtigungen des Dienstes nicht haftbar gemacht werden.Projektify haftet nicht f√ľr nicht selbst zu verantwortende Ausf√§lle des Dienstes, z. B. durch h√∂here Gewalt oder technische St√∂rungen des Internets.
5. F√ľr die Inhalte Dritter sowie externer Links, die durch Verk√§ufer gesetzt werden, kann der Betreiber keine Verantwortung √ľbernehmen. Bei den von den Nutzern verfassten und ver√∂ffentlichten Inhalten handelt es sich um fremde Inhalte im Sinne des ¬ß 5 des Teledienstegesetzes (TDG) in der Fassung vom 22.7.1997, weshalb f√ľr diese vom Betreiber keinerlei Verantwortung √ľbernommen wird.
6. Projektify ist berechtigt, fehlerhafte System-Mails zu korrigieren. Wenn diese nachträglich berichtigt wurde, kann sich der Nutzer nicht auf eine vorherige System-Mail berufen. Unter System-Mails sind solche Mails zu verstehen, die ohne menschliches Zutun automatisch erstellt und versendet werden.
7. Projektify ist berechtigt, Eintr√§ge in die Datenbank abzulehnen, Eintr√§ge jederzeit, ohne Vorank√ľndigung und ohne Angabe von Gr√ľnden, zu l√∂schen, wenn der Kunde mit seinem Eintrag gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland, gegen die guten Sitten oder gegen die ihm obliegenden Pflichten verst√∂√üt. Eine L√∂schung wird ebenso vorgenommen, wenn Projektify¬†glaubhaft Kenntnis davon erlangt, dass der Eintrag eines Angebots durch einen Kunden m√∂glicherweise Rechte Dritter (insbesondere Firmen-, Namens- und Markenrechte) verletzt.
8. Die auf Projektify durch die Nutzer publizierten Angebots-Inhalte werden vom Betreiber nicht auf Richtigkeit und Vollst√§ndigkeit √ľberpr√ľft.
9. Projektify haftet nicht f√ľr ein Projekt, welches √ľber den Treuhandservice gekauft worden ist. Wir garantieren damit keinen Verkauf und es kommt auch kein verbindlicher Kaufvertrag zustande. Es wird lediglich um die Hilfe von Projektify gefragt.
10. Projektify garantiert keine Garantie auf einen Kauf/Verkauf. Ebenso darf der Verkäufer das Projekt auf anderen Plattformen anbieten. Somit kann das Projekt schon verkauft sein.
11. Projektify haftet nicht f√ľr die Bilder in den Anzeigen. Werden diese beispielsweise willk√ľrlich von Webseiten oder B√∂rsen genutzt, ist der Inserat selbst verantwortlich. Projektify wird im Falle einer Abmahnung die Kosten an den Verk√§ufer und dessen Daten im Sinne einer Auskunftspflicht weiterleiten. Mehr finden Sie in unserem Grundsatz zur Bildnutzung.
12. Projektify haftet nicht daf√ľr ob der K√§ufer das angebotene Webprojekt wirklich zahlt (Zahlungsabwicklung).
13. Projektify haftet nicht f√ľr die Auslieferung des Webprojekts vom Verk√§ufer an den K√§ufer.

7. Preise
1. Alle Anzeigen auf Projektify sind kostenlos und es gibt keine Provision f√ľr den Verkauf.
2. F√ľr eine Weiterleitung an unsere Partner fallen Kosten an, jedoch erfolgt dies nur nach ausdr√ľcklichen Wunsch des Nutzers durch Anfragen an den “Projektify Service” und es gibt vorher ein konkretes Angebot.

8. Haftung f√ľr Anzeigen
1. Eine Haftung des Auftragnehmers sowie seiner Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterf√ľllung, Schlechterf√ľllung oder unerlaubter Handlung besteht nur bei Verletzung von Kardinalpflichten, auf deren Erf√ľllung der Inserent in besonderem Ma√üe vertrauen darf. Der Haftungsausschluss gilt nicht f√ľr die F√§lle des Vorsatzes und der groben Fahrl√§ssigkeit oder f√ľr eine Haftung wegen zugesicherter Eigenschaften.
2. Soweit Kardinalpflichten in dem vorgenannten Sinne fahrlässig verletzt werden, ist die Haftung ausgeschlossen.
3. Die hochgeladenen Bilder werden solange gespeichert, bis der Nutzeraccount gek√ľndigt wird.
4. Projektify garantiert keine Richtigkeit der Anzeigen. Wir pr√ľfen diese nicht oder verbieten den Verk√§ufer das Webprojekt auf anderen Portalen anzubieten. Somit kann es sein, dass ein Webprojekt bereits verkauft worden ist.
5. Projektify haftet nicht f√ľr den einwandfreien Betrieb der Plattform oder die vollst√§ndige √úbertragung aller Nachrichten √ľber das Ticketsystem. Der Nutzer akzeptiert, dass diese von Projektify zum Zweck der Dokumentation gespeichert werden. Sie werden nicht von Projektify gelesen oder an dritte weitergegeben.

9. Streit- oder Betrugsfall
1. Projektify haftet nicht f√ľr entstanden Betrug beim Webprojektkauf oder Verkauf.
2. Projektify sieht sich als Marktplatz f√ľr den Anzeigenverkauf und ist kostenfrei. Es gilt f√ľr jeden Verk√§ufer und K√§ufer selbst zwischen seri√∂sen Angeboten und Betrug zu unterscheiden. Deswegen verpflichtet sich jeder K√§ufer und Verk√§ufer selbst umfassende Ma√ünahmen zu treffen.
3. Es erfolgt eine Belehrung bei Anmeldung zur Vermeidung von Betrug. Diese sind zur Kenntnis zu nehmen und nach eigenen Ermessen zu befolgen u.a. Treuhandservicenutzung oder kostenpflichtige Beauftragung eines externen Maklers. Es verpflichtet sich jeder Käufer und Verkäufer ausreichende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.
4. Projektify hilft nicht bei laufenden Streitfällen zwischen Verkäufern und Käufern und gibt auch keine Daten frei außer nach gerichtlicher Anordnung.
5. Sollte ein Verdacht auf Betrug vorliegen gilt es Projektify zu informieren, damit ich Rahmen der Sorgfalt Verkäufer oder Käuferaccount gelöscht werden können.
6. Projektify ist nicht verpflichtet Käufer oder Verkäufer nach einem Verdacht zu löschen und entscheidet im eigenen Ermessen.

10. Beendigung der Mitgliedschaft
1. Das Kundenkonto kann jederzeit schriftlich gek√ľndigt werden. Dazu reicht eine K√ľndigung per Fax oder E-Mail an die Adresse team@projektify.de.
2. Der Vertrag bez√ľglich der Nutzung ist durch den Betreiber ohne Einhaltung einer K√ľndigungsfrist au√üerordentlich k√ľndbar, wenn der User hinsichtlich seiner Daten bewusst falsche Angaben macht.

11. Treuhandservice und sicheres Verkaufen/Kaufen
1. Der Treuhandservice bietet Kunden die M√∂glichkeit, die Abwicklung des Verkaufs eines Webprojekt durch Projektify¬†vornehmen zu lassen. Projektify¬†unterst√ľtzt dabei K√§ufer und Verk√§ufer in der √úbertragung der Dateien. Zudem empf√§ngt und verwaltet wir¬†treuh√§nderisch den Kaufpreis und zahlen diesen an den Verk√§ufer aus, nachdem die √úbertragung des Webprojekts¬†erfolgt ist (Treuhandservice). Es gelten dabei erg√§nzend die besonderen Treuhandservice Bedingungen . Diese werden mit Anmeldung auf der Plattform automatisch mit Best√§tigung dieser AGB akzeptiert.
2. Projektify stellt keine Rechnung aus. Eine Rechnung kann vom Verkäufer gefordert werden.
3. Mit den Treuhandkauf kommt kein Kaufvertrag zustande. Projektify haftet nicht f√ľr einen garantierten Verkauf des Webprojekts, sondern sichert nur eine geringe Unterst√ľtzung zu.

12. Partner von Projektify
1. Über Projektify können jederzeit Partner, Freelancer und Tools gebucht werden.
2. Projektify √ľbernimmt keine Haftung und Garantie¬†f√ľr die Freelancer oder Tools. Diese Verantwortung liegt beim Betreiber oder Freelancer. Projektify erstattet ebenfalls keine Geldbetr√§ge oder sonstiges zur√ľck.

13. √Ąnderung der Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen
1. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.
2. Der Nutzer erkl√§rt, mit der Anwendung der ge√§nderten allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen auf bereits vor der √Ąnderung geschlossene Vertr√§ge einverstanden zu sein, wenn der Betreiber den User darauf hinweist, dass eine √Ąnderung der AGB stattgefunden hat und der User nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen, beginnend mit dem Tag, der auf die √Ąnderungsmitteilung folgt, der Ab√§nderung widerspricht.

14. Schlussbestimmungen
1. Erg√§nzungen und √Ąnderungen dieser AGB bed√ľrfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gilt auch f√ľr die Aufhebung des Formerfordernisses.
2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ung√ľltig sein oder werden, bleiben die restlichen Regelungen dieser Bestimmungen dessen ungeachtet g√ľltig. Die ung√ľltigen Bestimmungen sind so zu erg√§nzen oder zu ersetzen, dass diese dem urspr√ľnglich beabsichtigten Zweck am n√§chsten kommen.

Stand 05. Oktober 2015