Du hast eine gut laufende Nischenseite und willst diese nun vergolden. Das ist grundlegend eine gute Idee, oft sind Nischenseiten eine gute Wertanlage und können mit hohen Gewinnen verkauft werden. Wie du einem Käufer überzeugst, den Preis berechnest und dann den Verkaufsprozess durchziehst, zeigt dir dieser Artikel.

Nischenseite verkaufen – Starke Argumente

Nun hast du keine Zeit mehr oder möchtest einfach dich neuen Projekten widmen. Die Nischenseite zu verkaufen ist dann notwendig. Hierzu musst du einen Käufer davon überzeugen diese zu übernehmen. Das kann ganz einfach sein, wenn dir die Nischenseite seit einiger Zeit stabile Gewinne einbringt. Durch die niedrigen Zinsen macht eine Nischenseite oft mehr Rendite als ein Tagesgeldkonto. Mithilfe unseres Renditerechners, kannst du diese Tatsache den potentiellen Käufer vorrechnen und es ihn schmackhaft machen.

Webprojekte sind spekulativ

Ein Webprojekt ist mit Aktien, ETF’s oder Zertifikaten zu vergleichen. Du spekulierst, dass sich eine Seite im Web und Google durchsetzt und Gewinne erzielt. Damit du das Ergebnis des Renditerechners bewerten kannst, zeigen wir dir die Rendite pro Jahr gleichwertige Sparanlagen auf. Wenn dein Webprojekt eine besser Rate bietet, kannst du einen Käufer damit locken.

  • World ETF: 33%
  • Tech ETF: 48%
  • Apple Aktie: 40%
  • Tesla Aktie: 61%
Gewinn der letzten 12 Monate (Summe)
Kaufpreis des Webprojekts





Zu beachten ist jedoch, dass diese Zahlen lediglich einen ersten Anhaltspunkt liefern können und noch keine exakte Aussage über die tatsächliche Rendite liefern. Es gibt allerdings noch mehr zu beachten als nur das Finden eines Käufers. Du musst die Seite danach nämlich verkaufen. Dieser Prozess eigentlich nicht schwer aber es gibt vieles zu beachten. Wir haben dir deswegen dazu eine Checkliste zusammengestellt. Dort findest du auch Links zu unseren Musterverträgen und eine kompakte Darstellung aller Punkte, welche beim Verkauf wichtig sind. Wir weisen besonders darauf hin direkt zu vereinbaren, welchen Support du nach dem Kauf noch übernimmst und welchem nicht.

Tipp: Schau in unsere Checkliste Nischenseite verkaufen

Nischenseite verkaufen – Preisfindung

Eine wichtige Komponente ist in diesem Fall die Preisfindung. Wieviel sollst du verlangen? Einerseits kannst du natürlich anhand der Rendite den Kaufpreis schätzen und den Käufer z.B. mit einer Rendite von 80% locken und andererseits ist eine Nischenseite auch wie ein Startup eine emotionale Sache. Es zählen also Komponenten wie Attraktivität und Potential, als auch SEO sowie Traffic mit in den Kauf. Argumente können u.a. sein:

  • Potential nach Kauf
  • Stabile Gewinne in den letzten 12 Monaten
  • Nachhaltiges SEO
  • Hoher Traffic

Tipp: Schau in unsere Checkliste zur Preisfindung

Hat deine Nischenseite stabile Gewinne steht das für eine solide Anlage auch nachhaltiges SEO trägt dazu bei und ein hoher Traffic bedeutet, dass noch viel Potential in der Seite steckt. Damit du kein Kriterium bei der Preisverhandlung vergisst, haben wir dir eine Checkliste zusammengestellt.

Verkaufe deine Seite auf Projektify

Projektify ist ein Verein und bietet einen Marktplatz für den kostenlosen An- und Verkauf für fertige Nischenseiten an. Wenn du welche suchst, kannst du direkt auf unsere Anzeigen schauen oder einfach kostenlos deine Anzeige aufgeben. Lies auch weitere Tipps wie du einen Webshop verkaufen kannst oder Erfahrungsberichte zum Kauf von Webprojekten sowie weitere Artikel zu Affiliate Seiten.

Außerdem hast Du auf Projektify die Möglichkeit Dich beim Verkauf eines Webprojekts professionell von einem unserer Partner begleiten zu lassen. Nutze doch dazu gleich unseren Service “Webprojektverkauf Beratung“.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Wie findest du das?

Projektify ist ein Marktplatz für den An- und Verkauf von Webprojekten. Wir haben bereits selbst erfolgreich ein StartUp verkauft und kennen die potentiellen Schwierigkeiten. Mit unserem Verein, möchten wir anderen Gründern eine kostenlose Plattform für den Handel bieten und zudem über Wissenswertes im Zusammenhang mit (Online-)Unternehmen informieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen