Du träumst davon am Strand, im Big Apple oder auf einer Alm online dein Geld zu verdienen? Dann solltest Du unbedingt über ein Leben als digitaler Nomade nachdenken. Dieser Artikel erklärt wie es geht!

Was ist ein digitaler Nomade?

Ein digitaler Nomade ist zunächst einmal nichts anderes, als ein gewöhnlicher Unternehmer oder Freelancer der sein Geld durch ein Online-Business verdient. Allerdings spielt die Ortsunabhängigkeit seiner Arbeit ein entscheidendes Kriterium. Ein digitaler Nomade nutzt dabei verschiedenste onlinebasierte Techniken, wie E-Mail oder spezielle Softwareprogramme, um die Aufträge für seine Kunden gänzlich digital abzuwickeln. Dementsprechend ist er an keinen festen Arbeitsort gebunden und kann theoretisch von überall auf der Welt seiner Arbeit nachgehen.

So wirst Du ein digitaler Nomade

Das Leben als digitaler Nomade hört sich gewiss ganz schön spannend und abwechslungsreich an und bestimmt willst Du nun erfahren, wie Du Dir ein solches Leben aufbauen kannst.

Schritt 1: Die Basis

Bevor Du erfolgreich als digitaler Nomade durchstarten kannst, musst Du natürlich zunächst einmal festlegen, wie Du am besten online dein Geld verdienen kannst. Natürlich so, dass Du von diesem Job auch finanziell für ein gutes Leben abgesichert bist. Wenn Dir dazu gerade nichts einfällt, dann lies doch unseren Artikel für Geschäftsideen im Internet.

Schritt 2: Die Unternehmensgründung

Wenn Du Dich nicht nur für eine Art des Online-Business entschieden, sondern auch festgelegt hast, ob du als Freelancer oder Selbstständiger tätig sein willst, musst du anschließend ein Unternehmen gründen. Dies setzt natürlich die Anmeldung eines Gewerbes voraus. Am Anfang ist es zunächst einmal meist besser das Gewerbe in Deutschland anzumelden und erst zu einem späteren Zeitpunkt deiner Karriere auf ein anderes Land zu verlegen.

Schritt 3: Die Verwaltung

Nach Gründung deines Gewerbes fallen einige administratorische Aufgaben für Dich an.  So musst Du Dich beispielsweise um Krankenkasse, ein Geschäftskonto oder die Erstellung einer Website kümmern. Es ist wichtig, dass Du hohen Wert auf die Erledigung dieser Aufgaben legst, da diese sozusagen die tragenden Säulen Deines Business bilden und einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Schritt 4: Der Arbeitsort

Jetzt kommen wir sicherlich am spannendsten Teil Deines neuen Jobs an. Du musst entscheiden, von wo Du zukünftig arbeiten willst. Aber auch wenn die Aussicht auf weiße Sandstrände oder die Hektik des Big Apple noch so verlockend klingen, solltest Du Dir stets auch die Kosten eines solchen Lebens bewusst machen. Als digitaler Nomade musst Du Dir diesen Job natürlich auch durch entsprechende Einnahmen leisten können. Deshalb ist es oftmals empfehlenswerter zunächst einmal ein bisschen Geld an Seite zu legen, damit Du diesen Schritt abgesichert gehen kannst.

Solltest Du dies schon erledigt haben, musst Du insbesondere eins erledigen: Dein Flugticket buchen. Bedenke aber auch, dass manche Nationen komplizierte Bestimmungen bezüglich des Visums oder der maximalen Aufenthaltsdauer haben.

Schritt 5: Der Erfolg

Wenn Du schlussendlich an Deiner Wunschdestination angekommen bist, heißt es vor allem eins: Geld verdienen. Das bedeutet nicht nur, dass Du eine stabile Internetverbindung gewährleisten musst, sondern auch das Du Dich gut organisierst. Verdränge also die Gedanken an Urlaub und überlege Dir Wege um Deine Motivation und Produktivität dort zu steigern, wo andere Urlaub machen. Das bedeutet zum Beispiel, dass Du Dir selbst feste Arbeitszeiten festlegst oder To-Do Listen erstellst.

Erfolgreiches Webprojekt über Projektify

Nun, da Du mehr zum Leben als digitaler Nomade erfahren hast, willst Du sicher so schnell wie möglich selbst loslegen. Vielleicht suchst Du aber derzeit erst noch nach dem richtigen Webprojekt? Mit diesem Anliegen bist Du bei Projektify genau richtig! Unser Verein bietet dir als kostenlose Plattform Unterstützung beim An-  und Verkauf von Webprojekten. Schau doch bitte für mehr Details gleich mal in unsere Anzeigen!

Aber auch wenn Du ein schon bestehendes Webprojekt verkaufen willst, können wir Dich unterstützen. Bei uns kannst Du kostenlos ein Verkaufsangebot erstellen. Klicke dafür einfach hier.

Gerne beraten wir Dich außerdem mit unseren regelmäßigen Blog-Artikeln auch zu verschiedenen Themen rund ums Online Business und das Verwalten von Webprojekten. Wir fokussieren uns dabei besonders auf die Themen Nebenberufliche Selbstständigkeit, Insolvenz und Unternehmensnachfolge. Lies Dich also gerne auch mal durch unsere anderen Artikel.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Pixabay

Wie findest du das?

Ich bin einer der beiden Vorstände des Projektify e.V. und maßgeblich für Koordination der Projekte sowie das Marketing verantwortlich. Außerdem treibe ich die Expansion von Projectify.fr in Frankreich voran. Neben Projektify schreibe ich meine Doktorarbeit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen