Der Aufbau einer Firma muss nicht immer im Team geschehen. Viele Unternehmer starten auch als Sologründer durch und stampfen erfolgreiche Projekte aus dem Boden. In der ersten Jahreshälfte von 2015 waren laut Statistischem Bundesamt 86 Prozent Sologründer unter allen Gewerbeanmeldungen.

Wenn Du nun erfahren willst, worauf Du als Einzelunternehmer achten solltest und welche Tipps Dir zum Erfolg verhelfen können, dann bist du bei Projektify genau richtig.

Wie man als Sologründer vom Alleingang profitiert

Ganz offensichtlich triffst Du als Einzelunternehmer Deine Entscheidungrn natürlich selbst. Du musst niemandem Dein Vorhaben erklären, benötigst keine Zustimmung. Mit anderen Worten: Du bist nur Dir selbst Rechenschaft schuldig. Das macht Dein Unternehmen flexibler und schneller reaktionsfähig auf Veränderungen. Du als Gründer profitiert dabei von mehr unternehmerischer Freiheit.

Eine der Hauptgründe warum sich Sologründer zu diesem Schritt entscheiden, ist mit Sicherheit auch das Gewinne nicht geteilt werden müssen. Der ganze Profit geht allein auf Dein Konto und ist auch allein durch Deine Arbeit entstanden. Dieses Gefühl des Stolzes zu wissen, das man dies alles einzig und allein durch die eigenen Tätigkeit ermöglicht hat, spielt ebenfalls eine große Rolle.

Die richtige Vorbereitung um als Sologründer durchzustarten

Wenn Du ganz allein ein Unternehmen aufbauen willst, dann solltest Du besonders folgende Dinge genau beachten.

Die richtige Rechtsform wählen

Als Sologründer hast du mehrere Rechtsformen zur Auswahl. Für dein Unternehmen kannst du dabei die Möglichkeiten Kleingewerbe, Unternehmergesellschaft, Ein-Personen-GmbH oder Kaufmann in Anspruch nehmen. Freiberufler müssen sich hier allerdings gesonderten Regelungen anpassen.

Für welche Rechtsform Du Dich entscheiden solltest, hängt dabei von unterschiedlichen Parametern ab. Die Differenzen liegen nämlich unter anderem in der Anmeldung, der Buchführung, Haftungsbegrenzung oder dem Mindestkapital. Welche Rechtsform zu Dir und Deinem Unternehmen passt, hängt also davon ab, ob Du eine Haftungsbeschränkung wünschst, kaum Eigenkapital besitzst oder Dich einfach nur schnell und unkompliziert registrieren willst.

Vernetzen

Als Sologründer lohnt es sich trotzdem ein breit gefächertes Netzwerk zu besitzen. Denn auch als Sologründer bist du auf eine Vielzahl von Aufträgen angewiesen und diese entstehen nicht selten durch Mundpropaganda. Ein Netzwerk mit Kollegen aus den verschiedensten Bereichen kann dir also extrem hilfreich sein online Geld zu verdienen. Aber auch wenn es einmal um andere Themen wie Rechtsfragen oder Unternehmensnachfolge geht, kannst Du hier von Experten profitieren.

Fazit

Wie du siehst hat man als Sologründer viele Vorteile.
Dabei hängt die Entscheidung allein zu gründen, aber nicht ausschließlich von der Persönlichkeit des Unternehmers ab. Bei manchen Arten von Firmen ist man als Sologründer einfach besser gestellt oder der Bedarf für Partner besteht schlichtweg nicht. Aus welchem Grund auch immer Du Dich für den Weg als Sologründer entscheidest, wichtig ist, dass Du dabei das richtige Projekt für Dich findest.

Eigenes Unternehmen kaufen mit Projektify

Du denkst darüber nach als Sologründer erfolgreich zu werden? Wenn Du es garnicht mehr erwarten kannst, dein eigenes Unternehmen zu besitzen, dann bist du bei Projektify genau an der richtigen Adresse. Unsere kostenlose Plattform hat sich nämlich auf den An- und Verkauf von Webprojekten aller Art spezialisiert. Als beratende Experten stehen wir Dir dabei natürlich gerne beim Kauf zur Seite. Schau doch direkt mal in unsere Anzeigen. Bestimmt gibt es bereits das richtige Angebot für Dich.

Wenn Du allerdings ganz im Gegenteil Dein Webprojekt verkaufen willst, dann kannst Du unsere Plattform ganz unverbindlich und gebührenfrei für eine Inseraterstellung nutzen. Für mehr Informationen dazu, klicke einfach hier.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

Wie findest du das?

Katrin unterstützt den Projektify e.V. mit regelmäßigen Blogbeiträgen und bei der Umsetzung weiterer Onlinemarketingmaßnahmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen