Gerade für Start ups und Existenzgründer ist es häufig schwierig auch noch Kapital für Werbemaßnahmen aufzubringen, um damit den Traffic der Seite zum laufen zu bringen. Der Knackpunkt ist dabei, dass viele bei Advertisement sofort an sehr kostenaufwändige Optionen denken. Dabei gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten die auch ein günstiges Marketing mit knappem Budget möglich machen. Du fragst Dich nun welche dies sind? Wir wollen Dir in diesem Artikel ein paar Einblicke in die verschiedenen Varianten geben.

Wann macht günstiges Marketing Sinn?

Egal für welche der weiter unten vorgestellten Möglichkeiten Du dich letztlich entscheidest, wichtig ist, dass Du diese nur als anfängliche Lösung betrachtest. Die meisten dieser Optionen sind gerade für die Anfangsphase eine gute Möglichkeit auch in kleinem Rahmen für dein Unternehmen zu werben. Auf Dauer solltest Du dich aber nach den ersten erfolgreichen Monaten für traditionelle Werbemaßnahmen entscheiden, die deiner Website einen längerfristigen und deutlich besseren Erfolg bieten können. Wenn Du mehr zu den Möglichkeiten erfahren willst, wie Du Traffic auf deiner Seite generieren kannst, dann lies doch auch unseren anderen Artikel dazu.

5 Möglichkeiten für günstiges Marketing

Grundsätzlich steht und fällt jedes Webprojekt aber mit der richtigen Geschäftsidee und einen ausgefeilten Plan. Wenn Dein Business nicht den Anforderungen und Erwartungen deiner potentiellen Kunden entspricht oder Du die Realisierung nicht ausreichend durchdacht hast, werden Dir weder günstiges Marketing noch kostenintensivere Werbemaßnahmen Erfolg bringen. Zunächst solltest Du Dir also genügend Zeit zur Ausarbeitung dieser beiden entscheidenden Faktoren nehmen, bevor Du über Advertising nachdenkst.

Blog

Ein Blog und günstiges Marketing lassen sich über gute Artikel in Zusammenhang mit SEO und einem hohen Google Ranking kostenfrei umsetzen. Das einzige, was Du hierbei investieren musst ist deine Zeit. Denn wenn Du informative und auf SEO ausgerichtete Artikel verfasst, kannst Du bei Google-Suchanfragen potentieller Kunden auf den ersten Ergebnisseiten erscheinen. Die Möglichkeit daraufhin von neuen Kunden gefunden zu werden, steigt natürlich signifikant.

Wenn Du aber dennoch ein bisschen Geld in die Hand nehmen willst, kannst Du auch darüber nachdenken, z.B. Werbebanner bei erfolgreichen Bloggern zu kaufen, sodass deren Leserschaft auf deine Website aufmerksam gemacht werden kann. Wichtig dabei ist, dass Du deine Zielgruppe genau kennst und dir jene Blogs heraussuchst, die in direktem Zusammenhang mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung stehen. Nur so kannst Du sicherstellen, dass auch die richtigen Kunden deine Werbung sehen und dein günstiges Marketing zum Erfolg führt.

Guerilla Marketing

Guerilla Marketing ist quasi der Inbegriff kostengünstiger Werbung. Denn hier geht es darum mit möglichst wenig Ausgaben, aber viel Kreativität auffällig zu werden und Kunden in den eigenen Bann zu ziehen. Ausgefallene Ideen, die im Kopf bleiben sind hier Gold wert. Ein bekanntes Beispiel für Guerilla Marketing ist dabei, die Aktion von Procter & Gamble bei denen Drohnen in einem Einkaufszentrum eingesetzt wurden, die Kunden dazu aufriefen an einem kostenlosen Waschmittel-Test teilzunehmen.

Networking

Networking ist immer eine gute Idee, insbesondere auch dann wenn es um günstiges Marketing geht. Oft kann man dabei gute Freundschaften schließen, die darüber hinaus auch bei der Generierung neuer Kunden hilfreich sein können. So können Networking-Partner zum Beispiel Kunden, die sie selbst nicht bedienen können, an dich weiter verweisen. Oder aber Du kannst mit anderen Blogs und Websites kooperieren und ihr könnt euch gegenseitig beim Marketing unterstützen.

Stammkunden

Heutzutage steht oft die Gewinnung neuer Kunden im absoluten Fokus. Wenn Du dich aber auf ein günstiges Marketing konzentrieren willst, dann ist es fast unerlässlich Dich insbesondere um Deine Stammkunden zu kümmern. Wenn diese mit deiner bisherigen Arbeit zufrieden waren, ist es hier letztlich meist ziemlich einfach Folgeaufträge zu generieren. In diesem Zusammenhang kannst Du Dir zum Beispiel einen Newsletter bauen, in dem Du diese Bestandskunden regelmäßig auf dem Laufenden hältst und an deine Dienstleistung oder Dein Produkt erinnerst.

Social Media

Social Media Plattformen haben sich zu einer beliebten Variante entwickelt um kostengünstig Werbung zu machen. Portale wie beispielsweise Facebook haben eine hohe Reichweite und bieten gleichzeitig die Möglichkeit mit wenigen Ausgaben individuell zugeschnittene Werbekampagnen zu starten.

Fazit

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten günstiges Marketing zu betreiben. So kannst Du beispielsweise über Mundpropaganda, Empfehlungen von bereits bestehenden Kunden, Upsell und vor allem viel Kreativität noch viele weitere Alternativen finden, dein Unternehmen zu bewerben. Hilfreich kann es zudem sein, zu versuchen, die aktuellen Kosten für dein Webprojekt niedrig zu halten, so dass Du mehr von deinem Budget in Werbung investieren kannst. Du solltest Dir also Gedanken darüber machen, wie du an den richtigen Stellen sparen kannst. Nicht immer sind massive Sparmaßnahmen hilfreich, aber andererseits bedeutet teuer auch nicht immer unbedingt gleich besser. Mit unseren Tipps zu 5 verschiedenen Möglichkeiten für günstiges Marketing hast Du auf jeden Fall schonmal einen kleinen Einblick erhalten können, wie Du auch mit knappen Investitionsrahmen durchstarten kannst.

Ein eigenes Webprojekt mithilfe von Projektify

Wenn Du schon immer selbst mit einem Webprojekt durchstarten wolltest, dann bist Du bei uns genau richtig. Als kostenlose Plattform für den An-und Verkauf von Webprojekten aller Art bieten wir Dir professionelle Hilfe zu allen Fragen rund ums Thema Online Geld verdienen. Schau Dich doch mal auf unserer Seite um oder gelange hier direkt zu den Kaufanzeigen.

Wenn du dein Projekt verkaufen willst, dann geht es hier entlang zur kostenlosen Inseraterstellung.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Pixabay

Wie findest du das?

Katrin unterstützt den Projektify e.V. mit regelmäßigen Blogbeiträgen und bei der Umsetzung weiterer Onlinemarketingmaßnahmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen