Viele Startups und Unternehmen werden Hals über Kopf verkauft. Der bisherige Chef ist in Geldnot, hat keine Lust mehr oder will sich einfach neu orientieren. Jetzt schlägt deine Stunde! Du kaufst das Unternehmen schnell auf und legst direkt los. Oder doch nicht? Auch wenn die Zeit drängt, solltest du als Nachfolger cool bleiben. In diesem Text zeigen wir die wie du eine GbR kaufen kannst und was du beachten musst.

Was ist eigentlich eine GbR?

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts gehört zu der Gruppe der Personengesellschaften und wird in der Umgangssprache mit GbR abgekürzt. Im Gegensatz zur GmbH kann eine GbR ohne aufwändige Formalität von mehreren Personen gegründet werden, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und einen bestimmten Zweck mit der Gesellschaft erfüllen wollen (Quelle: Gründerszene). Vorteile einer GbR sind unter anderen folgende:

  • unterliegt kaum Gründungsformalitäten, keine Einschränkung auf bestimmte Berufe oder Branchen
  • es fallen keine oder geringe Gründungskosten an
  • kein Mindestkapital erforderlich
  • lässt sich mit geringem bürokratischen Aufwand gründen und führen

Variante 1: Anteile der GbR kaufen

Eine GbR kann nicht einfach so an einen neuen Gesellschafter wie eine GmbH verkauft werden. Es ist deswegen ein kleiner Umweg notwendig. Vorstellbar wäre folgendes: Beide Parteien legen zuerst einen Kaufvertrag fest. Solche Verträge findest du bei uns im Blog. Anschließend musst du den Käufer in deine GbR aufnehmen und danach einfach selbst austreten. Schaue vorher aber ob dein Gründungsvertrag diese Formalitäten zulässt oder nicht. Es empfiehlt sich auch einen Notar hinzuziehen.

Variante 2: Neue GbR gründen und Werte übertragen

Es gibt noch eine 2. Variante, welche wir oft bei Projektify erleben. So wird in der Regel nur das reine Webprojekt verkauft und der Käufer gründet eine neue GbR. Dann verkauft die eine GbR an die andere GbR das Webprojekt z.B. Onlineshop bzw. das Unternehmen wie eine Art Produkt. Hier reicht oft ein einfacher Kaufvertrag wie man ihn auf Projektify kostenlos downloaden kann.

Fazit: Eine GbR kann man nicht direkt kaufen

Du merkst also, dass man eine GbR nicht direkt kaufen kann aber über 2 Umwege sehr einfach übernehmen kann. Variante 2 ist oft günstiger da die Gründungskosten einer GbR meist unter den Kosten eines Notars sind. Aus diesem kannst du mithilfe unserer Musterverträge sehr kostengünstig eine GbR kaufen.

GbR kaufen bei Projektify

Projektify ist ein Marktplatz für den kostenlosen An- und Verkauf von Unternehmen.  Als gemeinnütziger Verein hilft Projektify kleinen Unternehmen einen Nachfolger zu finden. Solltest du dies in Erwägung ziehen, dann lies dazu auf jeden Fall unsere weiterführenden Tipps, wie du ein Unternehmen übernehmen kannst durch oder probier es direkt mal aus und schau in unsere Anzeigen oder stell dein Webprojekt bei uns kostenlos ein!

Du hast noch mehr Fragen? Dann nutze doch unseren Service zur Kaufberatung.Hier erhältst Du Hilfe und Beratung von einem echten Experten.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen