Wer ein Startup gründet, dem mangelt es selten an Ideen und Motivation. Für eine erfolgreiche Unternehmensgründung müssen aber auch die Finanzen anständig geregelt werden. Viele Jungunternehmer lassen sich daher mittels einer Startup Finanzberatung unter die Arme greifen.

Wenn auch Du mit dem Gedanken spielst, Dich beraten zu lassen, dann kann Dir die folgende Übersicht vielleicht bei der Entscheidung helfen. Hier siehst Du die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Startup Finanzberatung, deren professionelle Beantwortung einen essentiellen Einfluss auf den Erfolg deines Unternehmens hat.

Die häufigsten Fragen zum Thema Startup Finanzierung

  • Ändert sich der Wert meines Unternehmens, wenn es eine Abweichung bei den zukünftigen Erlösen gibt?
  • Inwiefern beeinflussen meine Erlöse den zukünftigen Kapital- und Investitionsbedarf?
  • Welchen Einfluss hat die Fehleinschätzung von Margen auf mein Unternehmen?
  • Was passiert wenn es zu einer Kostenüberschreitung kommt?
  • Wie erstelle ich meine Bilanz, GuV und Cashflow-Rechnung?
  • Gibt es Tricks, um die Buchführung zu vereinfachen?

Darum ist die Startup Finanzierung eine Überlegung mehr wert

Wie Du siehst bist Du nicht alleine mit den typischen Gründerfragen.

Trotzdem bleibt der theoretische Teil immer nur eine Seite der Medaille. Im Netz gibt es zahlreiche Ratschläge und Übersichten, u.a. haben wir auch eine erstellt, die Du hier findest. Aber jedes Startup ist anders und so auch die Art wie es finanziert werden sollte. Gerade wenn Du Dich als Gründer nicht sonderlich gut auskennst, ist es empfehlenswert den Rat eines Experten einzuholen. Er kann Dir mit seinen persönlichen Erfahrungen und seiner expliziten Meinungen dabei helfen, die Inhalte deines Webprojekts objektiver zu betrachten und kritischer zu bewerten.

Viele Jungunternehmer schrecken dabei zunächst vor den Kosten eines solchen Beraters zurück. Schließlich scheint dies auf den ersten Blick nur neue Ausgaben zu bedeuten. Unpassend in einer Zeit, in der das noch junge Unternehmen gerade erst versucht die ersten nennenswerten Gewinne einzufahren. Trotzdem sollten Startup Gründer bedenken, dass in der Finanzierung auch ein hohes Risiko steckt. Viele greifen nämlich nicht nur auf professionelle Unterstützung, wie z.B. in Form von Bankkrediten zurück, sondern lassen sich auch von Verwandtschaft oder dem Freundeskreis finanziell unterstützen. Was als nett gemeinte Geste startet, kann bei einem Scheitern der Geschäftsidee schnell zu einem ausgereiften Problem werden. Schließlich fühlen sich viele Unternehmer besonders der Familie oder dem Bekanntenkreis in besonderem Maße schuldig.

Um solche Situationen zu vermeiden, sollten Gründer daher abwägen, ob die Kosten für eine Startup Finanzberatung vielleicht nicht doch eine lohnenswerte Investition sein könnten.

Startup Finanzberatung bei Projektify

Du willst Dir nun professionell mittels Startup Finanzberatung helfen lassen, weißt aber nicht an wen Du Dich wenden sollst? Eigens dafür hat Projektify den Service “Finanzierungsberatung” ins Leben gerufen, den Du nun nutzen kannst. Das ist aber nicht das Einzige. Wenn Dich gerade noch mehr Fragen beschäftigen, wie z.B. zu Rechts- oder Steuerthemen dann kannst Du auch gerne unsere weiteren Services nutzen. Dafür geht es hier entlang!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Pixabay

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen