Du schreibst aktuell Texte für deinen Blog oder deine Nischenwebseite und fragst dich wie der Zusammenhang zwischen dem Mehrwert deines Content ist und der SEO-Optimierung, welche du vornehmen musst, ist. In diesem Artikel zeigen wir dir beide Dimensionen und ziehen ein Fazit.

Relevanz ist das entscheidende Kriterium

Letztlich will Google seinen Benutzern größtmögliche Relevanz bieten. Du solltest also schauen, dass Menschen, welche dein Keyword googln auch einen Mehrwert für den Text finden. Googlt jemand beispielsweise: Tipps Überschrift Blogartikel, dann solltest du auch konkrete Tipps und am besten Beispiele dazu geben.

Ohne eine hohe Relevanz für Keyword wirst du kaum einen Rang lange halten oder erst gar nicht bekommen. Google checkt nämlich die Absprungrate deiner Seite. Wenn du also keinen guten Inhalt hast, werden viele Nutzer die Seite schnell wieder verlassen und sie wird schnell wieder aus dem Index genommen.

Lesetipp: Blogartikel schreiben

Ohne SEO findet niemand deinen Artikel

Natürlich ist die Optimierung weiterhin sehr wichtig und du solltest auf keinen Fall diese vollständig außer acht lassen. Denn, wenn niemand deine Artikel finden kann, dann liest sie auch keiner. Sicher nimmt die Qualität nach der SEO Optimierung oft leicht ab aber das lässt sich leider nicht ändern. Meist finden sich dann Formulierungen wie: Finde hier Blogartikel Tipps (für das Keyword: Blogartikel Tipps). Diese Optimierung muss aber oft sein, da dein Artikel sonst nicht rankt und es sinnvoller ist, wenn du dein Fenster aufmachst und ihn laut vorliest. Meist hören ihn dann mehr Menschen, als wenn er ohne Suchmaschinenrang im Internet gehostet wird.

Lesetipp: SEO-Checkliste

Fazit: Content ist King!

So funktional und optimiert deine Inhalte auch sein mögen, sie müssen letztlich auch gut zu lesen sein und Leser überzeugen. Der lesbare Mehrwert steht für Suchmaschinen und Leser immer im Vordergrund. Versuche deswegen zuerst einen sinnvollen Text zu schreiben und diesem dann zu optimieren. Leider musst du im Verlauf der Optimierung Qualitätseinbußen in Kauf nehmen aber das ist eben so.

Projektify e.V. unterstützt Dich beim An-und Verkauf von Webprojekten

Es kann anstrengend sein ein Webprojekt aufzubauen. Du kannst deswegen auch einfach ein fertiges kaufen und die Texte dort direkt mit übernehmen. Du hast Interesse daran? Du weißt aber nicht genau wo und wie? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir bei Projektify helfen Dir nämlich dabei und zeigen was möglich ist. Schau dafür doch direkt mal in unsere Anzeigen! Klicke dafür einfach hier!


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Wie findest du das?

Ich bin einer der beiden Vorstände des Projektify e.V. und maßgeblich für Koordination der Projekte sowie das Marketing verantwortlich. Außerdem treibe ich die Expansion von Projectify.fr in Frankreich voran. Neben Projektify schreibe ich meine Doktorarbeit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen