Du möchtest Geld mit einer Nischenwebsite verdienen, hast aber Probleme die passende Nische für dich zu finden? Wir haben Tipps und Tricks für dich was du bei der Planung beachten solltest!

 

Was ist eigentlich eine Nischenwebsite?

Eine Nischenseite ist eine Website die sich mit einer bestimmten Nische bedient um Einnahmen zu generieren. Die Nischenwebsite richtet sich hierbei an eine bestimmte Zielgruppe. Eine ausführliche Definition kannst du auch in unserem Lexikon nachlesen.

 

Wie findest du deine Nische?

Um deine Nische zu finden solltest du dir zunächst über die folgenden W-Fragen Gedanken machen:

  • Was möchte ich mit meiner Nischenwebsite dem Kunden bieten?
  • Wie möchte kann ich dies gewinnbringend dem Kunden anbieten?
  • Wer ist meine Zielgruppe?

Schreibe deine Ideen und Gedanken zu diesen Fragen nieder, somit bist du deiner Nischenseite schon ein Schritt näher. Meist hackt es oft bei der ersten Frage, was man konkret dem Kunden bieten möchte aber noch nicht ausreichend bedient wird. Überlege für dich selber welches Angebot du schon immer haben wolltest oder befrage deine Freunde. Gemeinsam findet ihr sicher spannende Ideen. Wenn du nun deine Nische gefunden hast geht es an die erfolgreiche Umsetzung.

Tipp: Schau dir unsere Checkliste Nischenideen finden an.

 

Was ist wichtig damit eine Nischenseite Erfolg hat?

Um nun mit deiner Nischenwebsite Geld zu verdienen spielen zwei Faktoren eine wichtige Rolle. Zunächst einmal sollte die Thematik deiner Nischenwebsite eine große Suchanfrage aufweisen, also es muss ein Interesse für deine Nische existieren. Hierfür kannst du eine ganz einfache Analyse in Google durchführen, in dem du deine Idee für eine Nischenwebsite in der Suchleiste eingibst und schaust wie viele Seiten es zu dieser Thematik gibt. Ganz unten bei der Suchanfrage findest du auch ähnliche Anfragen, die in diesem Kontext oft gesucht werden. Über den Google Adwords Keywordplaner kannst du nun diese Keywords eingeben und schauen wie das Suchvolumen dieser ist. Wie du das Fokuskeyword dann richtig einsetzt erfährst du hier.

Ein weiterer wichtiger Faktor um Geld mit deiner Website zu verdienen ist die Anzahl der Konkurrenz. Wenn bereits sehr viel zu deiner Thematik angeboten wird, benötigst du entweder eine sehr gute SEO-Strategie oder solltest deine Nische noch genauer fassen. Um dir einen Überblick über die Konkurrenz zu geben schau dir einfach die Ergebnisse der ersten Seite an. Hier findest du schnell heraus, ob deine Nische bereits hinreichend bedient ist.

 

Wie kannst du konkret Einnahmen mit deiner Nischenwebsite erzielen?

Geld mit deiner Nischenwebsite kannst du nun auf zwei grundlegende Arten verdienen. Zum einen kannst du direkt Produkte über deine Website verkaufen und somit Einnahmen erzielen. Zum anderen kannst du deine Website zu einer Affiliate-Website ausbauen. Hierbei bewirbst du andere Websites mittels eines Werbebanners auf deiner Nischenwebsite.

Tipp: Mehr zum Thema Affiliate-Marketing mit Nischenwebsites kannst du in unserem Beitrag Nische finden mit Affiliate lesen.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen