Wer kennt ihn nicht, den Traum selbst ein Startup zu besitzen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen und damit erfolgreich zu werden. Während es an der Motivation und Leidenschaft oftmals nicht mangelt, so fehlt häufig doch die eine zündende Idee um online Geld zu verdienen. Viele Unternehmer entscheiden sich daher ein schon bestehendes Startup zu kaufen und zu ihrem eigenen Projekt zu machen. Aber lohnt sich dieser Schritt in die Nebenberufliche Selbstständigkeit überhaupt und wieviel kann man wirklich damit verdienen? Diese und weitere Fragen werden wir Dir im Laufe dieses Artikels beantworten.

Wann spricht man eigentlich von einem Startup?

Nicht jedes kleine Unternehmen ist gleich ein Startup, auch wenn der Begriff mittlerweile häufiger mal irreführend verwendet wird. Ein Startup beschreibt vielmehr eine Firma, die sich noch nicht auf dem Markt etablieren konnte, aber zur Umsetzung einer erfolgversprechenden Geschäftsidee mit meist geringem Startkapital gegründet wurde. Das Unternehmen befindet sich also noch in der Anfangsphase, hat aber das Bestreben und das Potenzial schnell zu wachsen und ein geeignetes Geschäftsmodell für sich zu finden.

Vor- und Nachteile

Wie Du weißt stehen Startups ganz am Anfang der Erfolgskette. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass sich hier ganz andere Chancen und Risiken für Dich ergeben, als bei alteingesessenen Unternehmen. Einige davon wollen wir Dir hier vorstellen.

Vorteile

Ein Startup ist oftmals wie eine kleine Familie. Meist arbeitest Du mit wenigen weiteren Mitarbeitern zusammen. Man kennt sich, alle ziehen an einem Strang. Entscheidungswege sind hier meist kurz, Hierarchien werden flach gehalten. Das Arbeitsklima ist nur selten schlecht, da alle den Preis von Erfolg kennen. In Startups wird oft nicht allein für den Boss gearbeitet, sondern man möchte als Team gemeinsam etwas erreichen. Wertschätzung wird hier oftmals groß geschrieben. Die ersten Erfolge folgen schließlich dem Schneeballprinzip.

Nachteile

So schön sich das Arbeiten in einem Startup auch anhört, auch hier gibt es Schattenseiten. Ein Startup fordert besonders zu Beginn viel Einsatz. Überstunden sind hier keine Seltenheit. Dabei ist die Bezahlung und das Einkommen häufig niedrig, da der Erfolg zunächst meist auf sich warten lässt. Sind diese beiden Nachteile nicht schon schwierig genug, müssen Jungunternehmer auch oft der eigenen Erwartungshaltung und dem Druck von außen standhalten, das Unternehmen endlich auf Erfolgskurs zu bringen. Die fehlende Sicherheit und die oftmals grosse Konkurrenz tun schließlich ihr Übriges.

Wieviel kann ich mit einem Startup eigentlich verdienen?

Trotzdem entscheiden sich immer mehr Unternehmer dazu, ein Startup zu übernehmen. Die meisten von ihnen wissen um die schwere Anfangszeit, sehen aber auch das Potenzial.
Viele erhoffen sich dabei hohe Einnahmen in der Zukunft sowie eine mögliche Selbstständigkeit.
Wieviel man mit einem Startup dabei genau verdienen kann wollen wir Dir anhand folgender Grafik verdeutlichen.

Fazit

Du siehst, es ist möglich ein Startup erfolgreich aufzubauen und damit genug zum Leben zu verdienen. Der Weg dahin ist aber oftmals lang und steinig. Viele Startups machen letztendlich auch gar keinen Umsatz. Nicht jede Idee ist erfolgsgekrönt und nicht jeder Jungunternehmer ist für diese Form der Selbstverwirklichung gemacht.
Letztendlich musst Du allerdings selbst entscheiden, ob die Übernahme eines Startups für Dich sinnvoll ist. Aber wie heißt es so schön? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Dein eigenes Startup mit Projektify

Dich hat das Fieber erwischt und es kribbelt bereits in deinen Finger? Wenn Du es garnicht mehr erwarten kannst, selbst ein Startup zu besitzen, dann bist du bei Projektify genau richtig. Unsere kostenlose Plattform hat sich nämlich auf den An- und Verkauf von Webprojekten aller Art spezialisiert. Als beratende Experten stehen wir Dir dabei natürlich gerne beim Kauf deines eigenen Unternehmens zur Seite. Schau doch direkt mal in unsere Anzeigen. Bestimmt gibt es bereits das richtige Angebot für Dich.

Wenn Du allerdings ganz im Gegenteil Dein Startup verkaufen willst, dann kannst Du unsere Plattform ganz unverbindlich für eine Inseraterstellung nutzen. Für mehr Informationen dazu, klicke einfach hier.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

 

Wie findest du das?

Katrin unterstützt den Projektify e.V. mit regelmäßigen Blogbeiträgen und bei der Umsetzung weiterer Onlinemarketingmaßnahmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen