Mal abgesehen von den „Riesen-Exits“ so mancher Startups kann man auch kleinere Webseiten kaufen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man bekommt ein Projekt mit existierenden Besucherzahlen und – idealerweise – auch monatlichen Einnahmen. Solche Mini Exits findet man auf einer Websitebörse. Doch was genau solltest du beachten ?

Der Preis einer Websitebörse

Viele, solcher Plattformen, verlangen hohe Gebühren oder Provision beim Verkauf. Du solltest dir also genau anschauen was eine solche Börse kostet. Informationen zum Preis sind auf einer guten Websitebörse direkt transparent dargestellt und meist sichtbar als Link auf der Startseite. Sollte dies nicht so sein, dann ist Grund zur Skepsis angesagt.

Design und Webseite

Schau dir die Webseite genau an. Ist diese ansprechend aufbereitet? Ein modernes Webdesign bringt deine Webseite besser zur Geltung und sagt oft etwas über das Potenzial der Plattform aus. Ein modernes Design ist ebenfalls ein Indikator, dass die Seite regelmäßig neu aufbereitet wird und die Betreiber hinter dem Projekt stehen.

SEO und Traffic

Schau genau wie die Websitebörse in Google rankt. Denn nur, wenn diese genug eigenen Traffic hat, sehen auch genug Leute dein Webprojekt. Oft hilft auch ein Blick in Twitter und Facebook. Viele Follower bedeuten oft eine hohe Reichweite. Schau deswegen auch genau hin, wie die Websitebörse un Facebook oder Twitter agiert und ob diese Usern dort aktiv antwortet oder Projekte veröffentlicht.

Datenschutz

Beim Verkauf gibt du persönliche Daten frei. Auch die Nachrichten, welche über das interne System gesendet werden, sind oft vertraulich. Schau genau hin, ob die Websitebörse sich auch dessen bewusst ist und Maßnahmen unternimmt, um deine Daten zu schützen. Auch externe Zertifizierungen sind oft ein gutes Zeichen für eine professionelle Plattform.

Professionalität und Content

Schau dir genau an, ob der Besitzer der Plattform hochwertigen Content und Hilfe anbietet. Dies zeigt, dass er sein Handwerk versteht und dir mit Rat und tat zur Seite stehen kann. Auch eine klare Kontaktadresse ist sehr wichtig. Ein Betreiber sollte für seine Nutzer immer erreichbar sein und ebenfalls ein FAQ bieten.

Projejtify ist eine Websitebörse

Wir, bei Projektify, nehmen uns diese Punkte sehr zu Herzen. Mit einem anschaulichen Webdesign und einen umfangreichen Blog versuchen wir dir unter die Arme zu greifen. Datenschutz steht bei uns ganz oben und war uns sogar 2 Zertifizierungen wert. Dank vieler Sponsoren ist unsere Plattform ebenfalls kostenlos. Dies sind nur wenige unserer USP’s. Warte deswegen nicht lange und schalte deine Anzeige oder schau dir aktuelle Webprojekte an.

 


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen