Wie kann ich meinen Webseite Wert ermitteln?

Du planst eine Website zu kaufen und fragst dich wie hoch der Preis ist?  In diesem Artikel bekommst du die Antwort auf deine Frage: “Wie kann ich den Wert einer Webseite ermitteln” mithilfe der wichtigsten Faktoren für eine objektive Preisermittlung. Wir zeigen dir Methoden und beantworten dir die Frage: Wie kann ich meinen Webseite Wert ermitteln.

Faktoren zur Preiskalkulation

Grundsätzlich gibt es eine Reihe von ganz eindeutigen Faktoren die den Preis, d.h. den Wert einer Webseite ausmachen.
1. Die SEO Metriken
2. Der optische Eindruck
3. Der Markt
4. Abgrenzung und Alleinstellungsmerkmale zur Konkurrenz
5. Generiert die Webseite bzw. das Unternehmen bereits Gewinne?

Mit SEO Kennzahlen den Webseite Wert ermitteln

Zu genauen Details von SEO Metriken haben wir bereits in einem vorherigen Artikel informiert. Der Sichtbarkeitsindex, die Domainpopularität, die Rankings in Google, sowie der bereits vorhandene Traffic sind klare Indikatoren für das Potential einer Webseite und machen somit ein wichtiges Kriterium hinsichtlich des Preises für eine Website aus.

Optischer Eindruck und die Usability

Die Konkurrenz ist groß und das Erscheinungsbild von Webseiten ist in den allermeisten Fällen relativ gut. Nur wenn der erste, optische Eindruck stimmt, fühlen sich Besucher auch von der Webseite angezogen. Das ist durchaus mit unserem persönlichen Leben zu vergleichen. Wenn dir jemand etwas verkaufen will und nicht so gekleidet ist, wie du es von ihm erwartest, wird er sich schwer tun, sein Angebot an dich heranzutragen. Eine Webseite sollte also in sich stimmig gestaltet sein. Auch die Nutzerfreundlichkeit sollte gewährleistet sein – es gibt schließlich nichts Schlimmeres als sich auf einer Webseite nicht zu Recht zu finden. Nur so ist das Angebot nachhaltig nutzbar und hat die Möglichkeit hohe Conversion-Rates zu erzielen.

Der Markt für ein Webprojekt

Nur wenn der Markt für ein Unternehmen und dessen Angebot gegeben ist, lassen sich damit auch Umsätze, und besser noch, Gewinne generieren. Ist der Markt jedoch bereits sehr groß und schafft es das jeweilige Projekt es nicht, sich mit Alleinstellungsmerkmalen von der Konkurrenz abzuheben, dann wird es unter Umständen schwer die Webseite in den bereits bestehenden Markt zu generieren.

Generiert das Webprojekt Umsätze oder sogar Gewinne?

Aus allen vorherigen Faktoren resultiert der eigentliche, entscheidende und wichtigste Faktor für die Bewertung einer Webseite. Und zwar die Frage danach, ob das Unternehmen bereits Gewinne erwirtschaftet. Wenn die Erträge höher sind als die Investitionen inkl. der Steuern, so stellen sich Gewinne ein.

Was muss ich investieren um das Webprojekt auf Erfolgskurs zu führen oder zu halten?

Der zeitliche Aufwand als Investition ist dabei sekundär, da du diesen als Unternehmer selbst steuern kannst. Dennoch: Auch eine zeitliche Investition sollte für dich bei der Bewertung einer Webseite relevant sein. Wenn der jetzige Eigentümer nur geringe Gewinne und das mit einem enormen zeitlichen Aufwand für sich selbst erwirtschaftet, solltest du dir überlegen ob du da ebenfalls zu bereit bist, oder aber klare Strategien hast dahingehend positive Änderungen hervorzurufen.

Kann ich die Umsätze der Webseite noch steigern?

Sollte die Webseite bereits Umsätze erwirtschaften und für dich Potential versprechen, möchtest du diese Umsätze und damit auch deinen Gewinn vielleicht im Laufe der Zeit steigern. Wenn das Potential hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung (SEO) und beispielsweise Social Media Marketing (SMM) bereits ausgeschöpft ist und auch die anderen Faktoren bereits bedient sind, steht zur Debatte wie skalierbar diese Umsätze noch sind. Sollten jedoch Gewinne vorhanden sein und das jeweilige Potential der verschiedenen Faktoren nicht ausgeschöpft sein, so bieten sich dir Möglichkeiten mit gezielten Investitionen – zeitlich und finanziell – die Gewinne nachhaltig zu maximieren.
Damit du unter der Berücksichtigung dieser Faktoren einen groben Eindruck bekommst, was dich ein Webprojekt kosten wird, das deinen persönlichen Vorstellungen entspricht, kannst du unseren Preiskalkulator für Webseiten nutzen oder einfach direkt deine Anzeige erstellen .

 

 

Projektify ist ein Marktplatz für den An- und Verkauf von Webprojekten. Wir haben bereits selbst erfolgreich ein StartUp verkauft und kennen die potentiellen Schwierigkeiten. Mit unserem gemeinnützigen Verein, möchten wir anderen Gründern eine kostenlose Plattform für den Handel bieten und zudem über Wissenswertes im Zusammenhang mit (Online-)Unternehmen informieren.
Wie findest du das?