Du willst Dir den Traum einer eigenen Onlinepräsenz erfüllen aber fürchtest Dich vor Betrug beim Webprojektkauf? Das ist leider garnicht so abwegig und kommt noch immer viel zu oft vor. Damit Du nicht in diese Falle tappt, haben wir extra einige Tipps und Tricks zusammengestellt, die Du beim Kauf deines eigenen Webprojekts unbedingt beachten solltest.

Wer steckt hinter dem Betrug beim Webprojektkauf?

Nicht selten sind die Betrüger organisierte Teams versteckt hinter Briefkastenfirmen im Ausland mit Strohmännern auf allen gängigen Wegen des Webprojektkaufs. Sie bieten Firmen mit angeblich beeindruckenden Unternehmenswerten zu Spottpreisen an. Dabei bauen sie eine solche Background Organisation auf, dass sogar die ganze Bandbreite von Website, Emailkonten und gefälschten Papieren immer mehr Menschen dem betrügerischen Schein verfallen lassen. Wie man sich am dabei am besten gegen solche Banden schützt, wollen wir Dir nun erklären.

Wie vermeide ich einem Betrug beim Webprojektkauf zum Opfer zu fallen?

Letztendlich gibt es kein Allheilmittel oder eine Wunderlösung gegen die fiese Masche von Betrügern. Diese Art von Menschen werden immer einen Weg finden, ehrliche Kaufinteressenten über den Tisch ziehen. Allerdings kann man es ihnen so schwer machen, dass sie vor dem eigentlichen Betrug beim Webprojektkauf vielleicht schon das Interesse verlieren oder man den Tätern selbst durch gezielte Maßnahmen auf die Schliche kommt.

Die Unternehmensangaben auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen

Ein ganz wichtiger Punkt um zu Prüfen, ob alles mit rechten Dingen  zugeht, ist mit Sicherheit die Durchsicht relevanter Kennzahlen. Schau Dir genau an, wie Jahresbilanzen, Schulden, Vermögensgegenstände und so weiter ausgewiesen sind. Machen die Zahlen so Sinn? Kommt dir etwas merkwürdig vor? Wenn Du dir nicht sicher bist, kannst Du auch immer anhand von durchschnittlichen Branchenwerten einen
Vergleich ziehen. Oder Du wendest Dich direkt an einen Experten. Sollten Dinge unklar sein oder Dir verdächtig vorkommen, solltest Du den Verkäufer entweder darauf ansprechen oder die Finger davon lassen. Vor allem Betrüger arbeiten gerne mit frisierten oder frei erfunden Zahlen und machen einen Betrug beim Webprojektkauf damit ganz einfach.

Mit dem Verkäufer in Kontakt treten

Wie bereits erwähnt, macht es auch Sinn mit dem Verkäufer zu kommunizieren und ihn mehr kennenzulernen. Auch hier verhalten sich Betrüger oft auffällig. Seriöse Verkäufer hingegen suchen oft einen Nachfolger oder Käufer der dieselbe Leidenschaft für das Webprojekt mitbringt. Sie wollen häufig selber mehr über due Person erfahren, die ihr Unternehmen weiter führen wird.

Betrug beim Webprojektkauf vermeiden – professionelle Unternehmensbörsen nutzen

Eine weitere gute Idee um Betrug beim Webprojektkauf zu vermeiden, ist die Nutzung von Unternehmensportalen. Statt völlig unbeobachtet frei im Internet zu kaufen, bringen solche Plattformen oft eine hohe Sicherheit mit.
Hier werden alle Nutzer registriert und die einzelnen Inserate teilweise überwacht. Für Betrüger ist es hier deutlich schwieriger ihre Machenschaften umzusetzen.

Beachte aber unbedingt, dass nicht alle Plattformen unbedingt seriös sind. Auch Betrüger können schließlich eine solche Börse erstellen. Orientiere Dich daher besser an bereits bekannten Portalen statt einfach das nächstbeste Portal zu nutzen. Wenn Du erfahren willst, welchen Unternehmensbörsen Du am besten nutzen solltest, dann klicke hier.

Fazit

Es ist nicht leicht Betrüger von seriösen Verkäufern zu separieren und die Anonymität des Internets macht dieses Vorhaben noch einmal schwieriger. Dennoch kann das Anwenden der genannten Tipps eine gute Hilfestellung sein. Besonders wenn man den Markt und seine Tücken als Erstkäufer noch nicht kennt oder nur wenig Erfahrungswerte beim Kauf von Unternehmen besitzt, ist es wichtig besonders vorsichtig und achtsam zu sein. Professionelle Portale bieten ihren Kunden dabei häufig eine Kaufbegleitung an. Anders als bei privaten Anzeigen im Internet können sich interessierte Käufer hier sorgenfreier für das passende Webprojekt entscheiden.

Ein Webprojekt sicher kaufen oder verkaufen auf Projektify

Du machst dir Sorgen einem unseriösen Portal oder fragwürdigen Geschäftspartnern zum Opfer zu fallen? Dann solltest du ein Webprojekt unbedingt auf Projektify kaufen oder verkaufen. Auch wenn wir die einzelnen Inserate nicht auf ihre Echtheit prüfen können, so bieten wir Dir neben einer trotzdem sicheren und kostenlosen Plattform auch beratenden Service an. Gerne unterstützen wir Dich bei jedem einzelnen Schritt. Als Experten auf dem Gebiet des An- und Verkaufs von Webprojekten aller Art stehen wir Dir ausserdem auch bei vielen anderen Themen wie der Unternehmensnachfolge beratend zur Seite. Wenn Du dein Webprojekt verkaufen möchtest, kannst Du bei uns ganz unverbindlich dein Inserat erstellen.
Klicke dafür einfach hier.

Aber auch für Interessierte und potentielle Käufer sind wir von Projektify die richtige Anlaufstelle. Schau doch direkt mal in unsere Anzeigen. Mit Sicherheit ist das richtige Angebot für Dich schon dabei.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

Wie findest du das?

Katrin unterstützt den Projektify e.V. mit regelmäßigen Blogbeiträgen und bei der Umsetzung weiterer Onlinemarketingmaßnahmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen