Selbstständig im Netz und erfolgreich? Das klappt am besten mit der passenden Nische! Wie du diese findest, erfährst Du in diesem Artikel!

Wenn Du Dir ein erfolgreiches Online-Business aufbauen möchtest, geht es in erster Linie natürlich um die Profitabilität Deiner Selbstständigkeit. Mit der richtigen Nische kannst Du dabei den Grundstein für eine erfolgreiche Internetkarriere legen.

Voraussetzungen für die Profitabilität einer Nische

Wenn man es auf den Kern herunter bricht, dann bedeutet die Profitabilität einer Nische nichts anderes, als das ein Profit entsteht, der sich logischerweise aus der Gleichung

Ertrag – Aufwand = Profit

ergibt. Das bedeutet, damit dein Profit positiv ist, dass Dein Ertrag höher als Dein Aufwand sein muss. Da es aber in der Realität äußerst schwer ist, den Ertrag im Vorhinein genau zu bestimmen, kannst Du mithilfe einiger Einflussfaktoren die Profitabilität Deiner Nische einfacher bestimmen.
Damit Du einen möglichst hohen Gewinn erwirtschaften kannst, sollten folgende Voraussetzungen gegeben sein:

Hohe Gewinnchancen

Damit Du Profit umsetzen und erfolgreich selbständig im Netz werden kannst, sollte deine Nische natürlich ein höchstmögliches Erfolgspotenzial haben. Dafür ist es nicht nur wichtig, ein spannendes Thema, Produkt oder eine gute Dienstleistung anzubieten, sondern auch ein hohes Maß an Traffic auf deiner Nischenwebseite zu generieren.

Geringe Konkurrenz

Wenn Du mit wenig Arbeit einen möglichst hohen Ertrag erhalten willst, ist es auf jeden Fall lohnenswert, einen Bereich für deine Nische auszuwählen, bei dem wenig Konkurrenz besteht. So musst Du nicht Unmengen an Zeit damit verbringen, Deine Nische in Google Rankings ganz weit nach oben zu bringen, sondern kannst mit weniger Einsatz bereits einen hohen Traffic generieren.

Große Nachfrage

Schlussendlich muss natürlich auch die Nachfrage für dein Thema, dein Produkt, deine Dienstleistung und so weiter ein hohes Such Volumen besitzen. Nur wenn Kunden an Deinem Angebot interessiert sind, kannst Du Einnahmen erzielen und selbstständig im Netz Profit erwirtschaften.

Dafür solltest Du den Fokus aber nicht nur auf griffige Keywords passend zu Deiner Nische legen, sondern auch Longtails, also Ableitungen des Hauptkeywords, einbeziehen.

Schritt für Schritt die passende Nische finden

Die Auswahl einer Nische sollte gut durchdacht sein und Du solltest hier nichts voreilig über den Zaun brechen. Schließlich willst Du Dich selbstständig im Netz machen und das bedeutet, dass Deine Nische Deine Haupteinnahmequelle bildet. Es hängt also viel davon ab, wieviel Vorbereitung und Aufwand Du in die Suche nach einer profitablen Nische steckst.

1. Ideenfindung

In erster Linie brauchst Du natürlich eine Idee für eine profitable Nische. Die schnellste Variante, eine Idee für eine Nische zu finden, ist dabei sich einmal besonders folgende Fragen zu stellen:

– Gibt es ein Problem, zu dem ich eine Lösung anbieten kann?

– Welche Bedürfnisse von Kunden kann ich erfüllen?

– Was möchte der Kunde eigentlich überhaupt?

Nicht immer ist es ganz so einfach eine Antwort auf diese Fragen zu finden. Wenn Dir aber auch nach Brainstorming, Internet-Recherche und so weiter nichts Gutes einfällt, solltest Du am besten einmal die Menschen in deinen Umfeld genau beobachten und am besten auch explizit fragen. Nicht selten können Dir die Menschen eine Menge an alltäglichen Problemen nennen, für die sie gerne eine Lösung hätten.

2. Nachfrage

Hast Du eine Idee gefunden, geht es nun darum das Suchvolumen, also die Nachfrage zu deiner Nische zu überprüfen. Dafür solltest Du am besten die Google Suche nach bestimmten Keywords, die in Zusammenhang mit deiner Nische stehen, überprüfen. Wenn Du dafür kein Geld ausgeben möchtest, kannst Du Googles eigenes Tool AdWords Keyword Planner nutzen.

Wenn Du bereit bist, ein wenig zu investieren, kannst Du auch kostenpflichtige Tools nutzen. Diese haben häufig bestimmte Zusatzfunktionen, die Dir die Suche vereinfachen und den Prozess beschleunigen.

3. Konkurrenz

Aber auch wenn Du eine gute Idee für eine Nische gefunden hast und die Nachfrage hoch ist, so kann es mitunter schwer werden, sich selbstständig im Netz zu machen, wenn Du dabei einer großen Konkurrenz ins Auge sehen musst. Dafür kannst Du zum Beispiel nach deinen zuvor bestimmten Keywords googeln und schauen, wieviel Treffer die Suchanzeige ausspuckt. Wenn Du dabei auf tausende von Seiten mit exakt Deinem Themen Inhalt triffst und keine Möglichkeit erkennst, Dich hierbei noch irgendwie abzugrenzen oder einen Wettbewerbsvorteil zu entwickeln, solltest Du es besser mit einer anderen Nische versuchen.

4. Profitpotential

Auch das Potenzial für Erfolg spielt natürlich eine große und entscheidende Rolle bei der Wahl der passenden Nische. Für genaue Zahlen kannst Du Dir hierbei die Klickpreise für die einzelnen Keywords in den Keyword Tools anschauen. Werte im Bereich ab 30 bis 40 Cents sind dabei vielversprechend, alles Höhere scheint noch weitaus mehr Potential zu besitzen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, in der Datenbank bekannter Affiliate Vermittler wie Zanox, SuperClix oder Belboon nach deinen Keywords zu suchen. So kannst Du herausfinden, ob es überhaupt rentable Partnerprogramme zu deiner Nische gibt.

5. Entscheidung

Oftmals wirst Du auf deinem Weg zur profitablen Verdienstmöglichkeit und dem Wunsch selbstständig im Netz zu werden, nicht nur auf eine vielversprechende Nische stoßen. Deshalb ist es ratsam, Dir alle Infos und Details zu speichern und die Vor- und Nachteile anschließend in einer Tabelle gegenüber zu stellen. Nicht immer wird dabei aber eine Nische besonders heraus stoßen. Oftmals musst Du anhand der Vergleiche und deiner eigenen Vorlieben ableiten, welche Nische für dich letztendlich in Frage kommt und das größte Erfolgspotenzial verspricht. Ob dies am Ende die richtige Entscheidung sein wird, Wirst Du aber wohl immer erst im Nachhinein feststellen können.

Selbstständig im Netz mit Projektify

Auf der Suche nach der richtigen Nische, um selbstständig im Netz durchzustarten, kannst Du auch auf Projektify Anregungen finden. So kannst Du beispielsweise in Erwägung ziehen, Besitzer eines Webprojektes zu werden. Auf der Plattform unseres Vereins kannst Du Angebote finden, um ein solches von anderen Unternehmern zu kaufen. Projektify ist nämlich eine kostenlose Plattform für den An- und Verkauf von verschiedensten Webprojekten. Hier kannst Du mehr erfahren!

Alternativ hast Du aber auch die Möglichkei,t ein schon bestehendes Webprojekt auf unserer Seite weiterzuverkaufen. Für eine kostenlose Inseraterstellung klicke einfach hier.

Wenn Du aber einfach nur noch mehr zu Verdienstmöglichkeiten im Internet erfahren möchtest, dann klicke hier.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Pixabay

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen