Das Shopsystem PrestaShop erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. In diesem Artikel wollen wir dem auf den Grund gehen und schauen uns die Software genauer an. Ob Prestashop auch für Dich und deinen Onlineshop attraktiv ist, kannst Du nach der folgenden Analyse des Programms selbst entscheiden.

Außerdem hast Du auf Projektify die Möglichkeit Dich bei allen Fragen zu diesem Thema von einem Experten professionell begleiten zu lassen. Nutze dafür einfach unseren Service zum Aufbau eines Webprojekts.

Wofür brauche ich ein Shopsystem?

Jeder der schonmal im Internet eingekauft hat, kennt die meist reibungslose und schnelle Abwicklung bei Online Shops. Damit der Kunde im Front-End eine schöne Darstellung der einzelnen Produkte und ein einwandfreies Kauferlebnis erfährt, hat der Betreiber meist eine Menge Arbeit im Back-End zu verrichten. Dabei nutzen die meisten Online Shops ein Shopsystem. Eine solche Software unterstützt den Betreiber in der Umsetzung der einzelnen Arbeitsschritte vom Einstellen der Produkte über die Darstellung bis hin zu Bezahlvorgang und Kundenservice. Da es auf dem Markt nur so von Shopsystemen wimmelt, wollen wir Dir heute die Software Prestashop genauer vorstellen.

Prestashop – das musst Du wissen

PrestaShop ist 2007 von französischen Studenten entwickelt worden und hat sich seit dem rasant weiterentwickelt. Nicht nur ist die Software in mittlerweile mehr als 63 Sprachen verfügbar, sondern wird in 160 Ländern auch von mehr als 200.000 Online Shops verwendet.
Durch seine kostenlose Downloadmöglichkeit wurde die Open-Source Lösung bereits mehr als vier Millionen Mal heruntergeladen. Besonders durch ihre Ausrichtung auf internationale Projekte und die unzähligen (allerdings gebührenpflichtigen) Erweiterungspakete hat die Software sich weltweit einen Namen gemacht. Der modulare Aufbau macht das Programm besonders für zusammenhängende Online Shops in verschiedenen Regionen äußerst attraktiv.

Vorteile

Hier findest Du nun eine Auflistung der Vorteile von Prestashop:

– kostenloser Download
– hohe Benutzerfreundlichkeit
– schlanker Systemaufbau und simple Funktionsverwaltung
– auch für minderstarke Server geeignet
– stetig neue Updates und Erweiterungspakete
– große PrestaShop Community

Nachteile

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch bei Prestashop einige Nachteile, die Du vor der Nutzung zur Kenntnis genommen haben solltest.

– Erweiterungspakete teilweise sehr kostspielig
– die internationale Auslegung der Software kann für einzelne Länder nicht umfangreich genug sein
– Entwickler der Software können nicht immer schnell genug auf Änderungen in der Rechtslage einzelner Nationen reagieren (betrifft besonders Deutschland)

Webprojekt mit Prestashop Shopsystem bei Projektify

Ein eigenes Webprojekt am Laufen zu halten, kann ganz schön schwer sein und bringt nicht immer den erhofften finanziellen Erfolg. Damit sich deine Arbeit letztendlich trotzdem auszahlt, hast Du auch die Möglichkeit deinen Webshop auf Projektify zu verkaufen. Unsere kostenlose Plattform für den An-und Verkauf von Webprojekten bietet aber nicht nur Verkäuferin Vorteile. Auch als interessierter Käufer kannst du bei uns ganz fündig werden. Schau doch direkt mal in unsere Anzeigen, bestimmt ist auch für Dich das richtige Webprojekt dabei. Wenn Du noch mehr über verschiedene Möglichkeiten erfahren willst, wie Du online Geld verdienen kannst, dann klicke hier.


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze den Projektify e.V. und seine Mitglieder mit einer freiwilligen Spende oder ganz unkompliziert durch einen Klick auf eines der Banner unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Bildquelle: Designed by Freepik

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen